Suchen
Kontakt   Flüge   Sitemap   Impressum  
Kokos Palme

UNSERE PHILOSOPHIE

Ghana gilt als das friedlichste, demokratischste und sicherste Reiseland Afrikas. Seine reiche Kultur und die Lebendigkeit der Ghanaer lassen einen Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Ghanaer sind sehr stolz auf ihr Land und legen großen Wert darauf, es der Welt zu päsentieren.
Hier setzt unsere Philosophie an. In enger Zusammenarbeit mit der einheimischen Bevölkerung, versuchen wir unseren Beitrag zu leisten, um dem Schritt - aus dem Entwicklungsland Ghana ein interessantes und exclusives Reiseland zu machen - etwas näher zu kommen.

Kedas Lodge and Watersport-Center liegt in direkter Nachbarschaft zu einem winzigen Fischerdorf. Der bisherige Tourismus hat zu abgelegenen Orten wie diesem noch keinen Zugang gefunden. Auch greifen hier Entwicklungshilfe oder ähnliche Programme nur langsam. Unser Ziel ist es, Erfahrung und Können auszutauschen, um gegenseitigen Nutzen zu erlangen - eine langfristige Entwicklungshilfe direkt vor Ort zu leisten.

Dazu gehört zum Beispiel, dass das Personal der Kedas Lodge aus naher Umgebung eingestellt wird. Sie erhalten bei uns Schulungen und praktisches Training im Service-Bereich, dem Accounting, dem Sicherheits- und Erste-Hilfe-Bereich, sowie Training im Umgang mit Tauch-Equipment.

Sicherheit und Umweltbewusstsein steht in Kedas Lodge ganz oben an. Und da wir nicht nur ein reines Erholungs-Resort betreiben, sondern eine Vielezahl an Aktivitäten anbieten, die immer auch ein gewisses Risiko in sich bergen, ist dies der Punkt, auf den wir besonderen Wert legen. Denn unsere Gäste sollen sich wohl und sicher fühlen.

Alteingesessene Fischer des Nachbardorfes kennen die fischreichen Plätze im Golf von Guinea, die für uns Taucher natürlich von größtem Interesse sind, am besten. Und sie erfüllt es mit Stolz, wenn man ihre landestypischen, bunt geschmückten Holzboote nutzt, um eine abenteuerliche Fahrt auf´s offene Meer zu geniessen. Im Gegenzug dafür vermitteln wir das notwendige europäische Know-How, um Wasserknappheit zu mindern, sanitäre Anlagen oder Transportwege zu verbessern oder ihre Waren gewinnbringend zu vermarkten. Oder wir unterstützen den Aufbau der neuen Schule, indem wir ihnen unseren LKW als Tarnsportmittel zur Verfügung stellen. Ein Projekt zwischen der Kulturstätte St. Antonio - Fort in Axim und Kedas Lodge läuft bereits sehr erfolgreich. Eine Buchreihe über die Forts des Westküste Ghanas wird von Kedas Lodge finanziert. Teile des Gewinns dienen der Erhaltung und Sanierung des Axim-Forts. Weiter Projekte sind in Arbeit.

Fischerboote